Wie wird das eIDAS-Login für öffentliche Dienstanbieter aktiviert, die an SPID teilnehmen

Ab dem 29. September 2018 machen alle an SPID teilnehmenden öffentlichen Verwaltungen ihre Online-Dienste für europäische Bürger mit einer eIDAS-anerkannten digital-Identität (eID) zugänglich.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, mit denen Sie über die Verbindung über den von AGID italienischen eIDAS-Netzknoten annehmen können.

Die zu erledigenden Verfahren sind sowohl technisch als auch administrativ und jede Mitteilung erfolgt über ein spezielles Unterstützung-System und über die im Text angegebene E-Mail.

Ein technisches und administratives Verfahren

Der italienische eIDAS-Netzknoten funktioniert als virtueller SPID-IDP, sodaβ die Auswirkungen auf die Konfigurationsaktivitäten des Diensteanbieters, minimal sind. Um eIDAS-Login zu aktivieren:

  1. Lesen Sie die technischen Regeln mit den erforderlichen Anweisungen, um Sie bei der Implementierung von SPID zu unterstützen. eIDAS Mitteilung 01-2018.

  2. Verarbeiten Sie die Metadaten wie im Abschnitt 5 der eIDAS-Mitteilung angegeben wird.

  3. Nachdem Sie die ersten Metadaten verarbeitet haben, stellen Sie sie auf einer 'https'-URL Ihrer Domain zur Verfügung und informieren Sie AgID. Um dies zu tun, melden Sie die URL an die spid.tech@agid.gov.it über das Sie eine Rückmeldung über die Gültigkeit der Metadaten und über den erfolgen Upload erhalten. Um die technischen Regeln gewährleisten zu können, ist es Aufgabe von AgiID die erhaltenen Metadaten zu überprüfen und notwendigen Änderungen gegebenefalls zu melden.

  4. Bei Änderungen müssen Sie den unter Punkt 3 beschriebenen Verfahren wiederholen. Wenn der Versand der Metadaten erfolgreich ist, übermittelt AGID die Metadaten an den italienischen eIDAS-Netzknoten. Die Aufforderung zum Upload von Konfigurationen auf dem eIDAS-Netzknoten wird täglich um 18:00 Uhr von Montag bis Freitag gemacht.

  5. Online-Dienste können nach der Implementierung der Medatada durch den italienischen eIDAS-Netzknoten mit Login eIDAS für den späteren Test und die Produktion freigeschaltet werden.

Zusätzlich zu den technischen Regeln müssen Sie auch die von AgID erstellten Design Regeln einhalten: alle grafischen Komponenten und die entsprechenden Hinweise sind in dem Dokument eIDAS Mitteilung 01-2018 in Absatz 3.

Sind Sie ein SPID-Dienstanbieter?

Die vom eIDAS-Netzknoten bereitgestellten SPID-IDP-Metadaten sind:

  1. Produktion


  2. QS (Qualitätssicherung)

  3. Für die Produktionsumgebung können auch aggregierte Metadaten verwendet werden:

    https://registry.spid.gov.it/metadata/idp/spid-entities-idps.xml

    Sind Sie ein SPID-Identitätsanbieter?

    Die Metadaten der SPID Service Provider, die vom eIDAS-Netzknoten verfügbar gemacht werden, sind:

    1. Produktion


    2. QS (Qualitätssicherung)

    Technische und verwaltungsmäßige Unterstützung

    Wenn Sie Unterstützung in der Anpassungsphase Ihrer Systeme an eIDAS Login benötigen, können Sie diese anfordern oder nach den Antworten und Lösungen suchen, die bereits im Support-System bereitgestellt wurden.

    Verweise


    eIDAS Mitteilung 01-2018
    Repository Github Nodo Italia eIDAS

zurück zum Anfang der Seite